Multifunktionshalle - Unter den Eichen, B001

Vorbemerkung

Die Halle im Zentrum des Hörsaalgebäudes B Unter den Eichen wurde in 2015 in einen teilbaren Hörsaal mit Multifunktionalität ausgebaut.

bild 01

Die Teilung des Raumes erfolgt in der Länge, die Technik ist komplett doppelt ausgeführt, wobei die Anlagen der Teilräume bei geöffneter Trennwand zu einem System verbunden werden.

Pauly Präsentation & Medientechnik lieferte die Medientechnik.

 

Projektion

bild 02Aufgrund der Raumgröße erfolgt die Projektion auf zwei Leinwänden mit je rund 6m Bildbreite.

Die notwendige Lichtleistung erzeugen zwei Panasonic Projektoren mit über 10.000 ANSI-Lumen und einer WUXGA Auflösung (1920x1200 Bildpunkte). Sie sind mit einer Sonderhalterung mehr als zwei Meter von der Hallendecke abgehängt.

Die Bildeinspeisung erfolgt vom Dozentenpult aus über RJ-45 Kabel. Als Quellen stehen VGA+Audio sowie ein HDMI-Anschluss für mitgebrachte Laptops zur Verfügung. Als Ersatz für Overheadprojektoren sind die Dozentenpulte mit einer Dokumentenkamera ausgestattet.

 

Audio

bild 03Beide Teilräume verfügen über je eine 7.1 Surround Technik für Dolby und DTS Filmtonwiedergabe. Anders als im Kino sind die Frontlautsprecher allerdings auf optimale Sprachwiedergabe für das Dozentenmikrofon optimiert. Um auch bei nicht vollbesetztem Hörsaal im ganzen Saal eine ordentliche Sprachverständlichkeit zu erzielen, wurden Zeilenlautsprecher des deutschen Herstellers Fohhn eingesetzt.

Die optimale Anpassung an den Raum wird durch je zwei digitale Audioprozessoren der Firma Extron hergestellt.

Eine DANTE-Schnittstelle erlaubt die digitale Anbindung von Audiomischpulten.

bild 04

 

Steuerung

Die Bedienung der Medien- und der Raumtechnik erfolgt über drei Touchpanel.Die Dozentenpulte haben je ein kleines Touchpanel mit 8 Funktionstasten und einem Lautstärkeregler.

bild 05bild 06

Im Bereich der Galerie erlaubt ein größeres Touchpanel betreute Sonderveranstaltungen.

Die Touchpanelseiten sind in Abstimmung mit der Hochschule so gestaltet, dass ein Nutzer auch ohne Einweisung und Handbuchstudium sofort mit der Medien- und Raumtechnik zurechtkommt.

Ansprechpartner im Fachbereich Design Informatik Medien: Frau Ursula Neumann

 

Weitere Projekte an der Hochschule RheinMain

Kurt-Schumacher-Ring, IT-Zentrum, Herr M. Schön:

  • Videoprojektion Audimax Karl-Schumacher-Ring

  • Medientechnik Wartung und Service

  • Interaktive Whiteboards – Schulung und Service

Norbert Kalff
Dipl.-Ing. Nachrichtentechnik

T 06431 5004-59

E Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!